Die Arbeitskraft ist Ihr wichtigstes Gut und die Grundlage für die Existenz.

 

Was wenn diese verloren geht?

Jeder Fünfte wird im Laufe seines Arbeitsleben Berufs- oder Erwerbsunfähig!

Gründe dafür gibt es Einige.

Nur die Stunden zählen!

Durch die Rentenreform 2001 wurde die Berufsunfähigkeit-Absicherung für nach 1961 geborene per Gesetz gestrichen und die sogenannte Erwerbsminderungsrente mit weitreichenden Folgen eingeführt.  

 

Es ist nicht mehr der Begriff " Beruf " maßgeblich, sondern wie lange man irgend eine Tätigkeit ausüben kann.

Eine massive Versorgungslücke ist dadurch heute schon vorprogrammiert.

Beispiel: ledige 30-jährige Musterperson mit

mtl. 2.500 € Bruttoeinkommen. 

 

Bis zum 67 Lebensjahr wird die Lücke dann schon MASSIV, wenn man nicht entsprechend vorgesorgt hat.

 

Hinweis: Diese Beispiele dienen zur Veranschaulichung, eine Garantie für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden.    Irrtümer vorbehalten!

 

Wie groß ist Ihre Versorgungslücke?

Reden wir darüber.

Gemeinsam finden wir die richtige und optimale Lösung.

Kontaktieren Sie mich einfach. 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.